Page 11

16-1082_ECKART_BR_CA_STAPA_Alupasten_04_RZ_WEB

Einfluss der Teilchengröße / Influence of Particle Size Grafik 6 / Fig. 6 fein / fine grob / coarse Helligkeit / Brightness Brillanz / Brilliance Bunttonsättigung / Color saturation Flop / Flop Deckfähigkeit / Coverage Abbildeschärfe / DOI ECKART11 Je gröber ein Pigment und je runder die Form der Teilchen, desto höher ist der Reflexionsanteil und damit die Brillanz, die Helligkeit und die Bunttonsättigung in eingefärbten Metallic-Lackierungen. Auch der Flop, d.h. die Änderung der Helligkeit in Abhängigkeit vom Betrachtungswinkel, nimmt zu. Der Flop zeigt sich deutlich im Helligkeitskontrast zwischen senkrechten und waagrechten Fahrzeugpartien, also beim Betrachten eines Fahrzeugs aus verschiedenen Blickwinkeln. Je feiner ein Pigment und je unregelmäßiger die Teilchenstruktur, desto höher ist der Streulichtanteil. Je gleichmäßiger und grauer der Effekt, desto weißer ist der Flop und umso höher sind die Deckfähigkeit und der DOI-Wert (distinctiveness of image: Abbildeschärfe). Je höher der DOI-Wert, desto schärfer ist die Spiegelung von Objekten wie Häusern, Wolken oder Bäumen auf der lackierten Oberfläche (Lackglanz). Besonders gefragt sind helle, brillante Metalleffektpigmente mit starkem Flop, die gleichzeitig auch eine hohe Deckfähigkeit und Abbildeschärfe aufweisen. Diese Eigenschaften sind allerdings gegenläufig zur Teilchengrößenverteilung (Grafik 6). Hochwertige Silberdollars vereinen dank ihrer runden Form und engen Teilchengrößenverteilung diese Anforderungen, sind aber nicht so deckfähig. Die Entwicklung der STAPA® METALLUX 1500 Serie bildet hier eine Neuerung: Brillanz und glitzernder Metalleffekt kombiniert mit guter Deckkraft. The coarser the pigments and the rounder their shape, the higher the proportion of reflected light and, thus, the brilliance, brightness and color saturation in colored metallic coatings. The flop, i.e. the alteration of the brightness in dependancy of the observation angle, increases as well. The flop is clearly displayed by the contrast of brightness between vertical and horizontal automotive parts, thus, looking at a car in different angles. The finer the pigment and the more irregular its structure, the higher is the proportion of scattered light. The more uniform and greyer the effect, the whiter is the flop and the higher are the hiding power and the DOI value (distinctiveness of image). The higher the DOI value, the clearer is the reflection of objects such as buildings, clouds or trees on the coated surface (paint gloss). There is a high demand for bright, brilliant metallic effect pigments with a strong flop which also provide good hiding power and DOI. But these properties are contrary to the particle size distribution (see fig. 6). High-quality silverdollars fulfill these demands owing to their round shape and narrow particle size distribution, but they provide less hiding power. An innovation is the STAPA® METALLUX 1500 series: Brilliance and sparkling metallic effect combined with good hiding power.


16-1082_ECKART_BR_CA_STAPA_Alupasten_04_RZ_WEB
To see the actual publication please follow the link above