ECKART Effect Pigments

News Archiv

Hier finden Sie alle News für ECKART und Tochterfirmen für das Jahr 2014. 

18. Dezember 2014

Metallzuschläge

Wie bereits in unserer letzten Pressemeldung vom 24.09.2014 mitgeteilt, passt ECKART die Metallzuschläge quartalsmäßig an. 

7. Oktober 2014

Spezialchemiekonzern ALTANA erweitert Vorstand

Dr. Christoph Schlünken, Leiter des Geschäftsbereichs BYK Additives & Instruments, verstärkt ALTANA Vorstand ab dem 1. November 2014, Finanzvorstand Martin Babilas übernimmt zusätzliche Verantwortung, Umbau trägt beschleunigtem Wachstum der ALTANA Gruppe Rechnung 

24. September 2014

Metallzuschläge

Wie bereits in unserer letzten Pressemeldung vom 26.06.2014 mitgeteilt, passt ECKART die Metallzuschläge quartalsmäßig an. 

8. August 2014

Halbjahresbilanz: ALTANA steigert Umsatz und Gewinn zweistellig

Umsatz erreicht 985 Millionen Euro bei 21,5 Prozent EBITDA-Marge, Treiber: Rockwood-Akquisition, aber auch organisches Wachstum, Prognose für das Gesamtjahr bestätigt
 

26. Juni 2014

Metallzuschläge

Wie bereits in unserer letzten Pressemeldung vom 20.03.2014 mitgeteilt, passt Eckart die Metallzuschläge quartalsmäßig an. 

25. Juni 2014

ALTANA investiert 100 Millionen Euro in Landa Digital Printing

Spezialchemiekonzern bewertet Landa NanographyTM als "bahnbrechend" für die Druckindustrie 

28. März 2014

ECKART represents BYK Additives in personal care and cosmetics

At In-Cosmetics, ECKART showcases new effect pigments, rheological additives, and creative ideas, from April 1 to April 3, 2014, in Hamburg. 

21. März 2014

Bilanz 2013: ALTANA setzt Wachstumskurs fort

Umsatz steigt um 4 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro, EBITDA erreicht 336 Millionen Euro bei 19 Prozent Marge, Integration der Rheologie-Akquisition verläuft planmäßig, Ziel: Verdopplung des Geschäfts bis 2020 

20. März 2014

Metallzuschläge

Wie bereits in unserer letzten Pressemeldung vom 11.12.2013 mitgeteilt, passt Eckart die Metallzuschläge quartalsmäßig an. 

4. März 2014

Industrie-Innovationsindex
Innovationsfähigkeit: Deutsche Industrie bleibt unter ihren Möglichkeiten

Industrieunternehmen gelten als überdurchschnittlich innovativ - insbesondere deutsche Firmen.