ECKART Effect Pigments

Wesel / Rehovot (Israel), 25. Juni 2014

ALTANA investiert 100 Millionen Euro in Landa Digital Printing

Spezialchemiekonzern bewertet Landa NanographyTM als „bahnbrechend“ für die Druckindustrie

Der Spezialchemiekonzern ALTANA und die Landa-Gruppe haben eine Vereinbarung unterzeichnet, nach der ALTANA für 100 Millionen Euro im Wege einer Kapitalerhöhung einen Minderheitsanteil an Landa Digital Printing erwirbt. Beide Unternehmen sehen den Schritt nicht nur als Finanzinvestment, sondern als Startpunkt für eine langfristige strategische Partnerschaft, um Lösungen für den Digitaldruck in den Verpackungs- und kommerziellen Druckmarkt einzuführen. Andere Geschäftsbereiche der Landa-Gruppe wie Landa Labs und Landa Ventures sind nicht Teil der Transaktion.

Die von ALTANA eingebrachten finanziellen Mittel sollen für den letzten Entwicklungsschritt der Nanography-Technologie verwendet werden - ein von Landa entwickelter wasserbasierter Digitaldruckprozess. Konkret fließen die Mittel in den Bau und Produktionsstart von Landa Nanographic PrintingTM-Druckmaschinen sowie in den Aufbau von Produktionskapazitäten für Landa NanoInkTM-Tinten.

ALTANA wird als aktiver Partner mitwirken und die Erfahrungen aus der Druckindustrie seiner Geschäftsbereiche einbringen, darunter BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments und ACTEGA Coatings & Sealants.

„Wir freuen uns sehr, diese strategische Partnerschaft mit Benny Landa einzugehen, der die Digitaldruckindustrie maßgeblich geprägt hat. In Sachen Innovation sprechen wir dieselbe Sprache“, so Dr. Matthias L. Wolfgruber, Vorstandsvorsitzender der ALTANA AG. „Ich bin zuversichtlich, dass wir damit in eine bahnbrechende Technologie investieren, die auch unseren Kunden helfen kann, sich erfolgreich für die Zukunft aufzustellen.“

„Unsere Verbindung mit der ALTANA Gruppe ist ein entscheidender Meilenstein für unser Unternehmen und ein starker Vertrauensbeweis für unser Bestreben, Digitaldruck für den breiteren Verpackungs- und kommerziellen Druckmarkt nutzbar zu machen“, so Benny Landa, Inhaber und Geschäftsführer der Landa-Gruppe. „ALTANA bringt wertvolle Erfahrungen in diesen Märkten und im Betrieb weltweiter Produktionsstätten mit, die wir im Zuge der Ausweitung unserer globalen Präsenz gerne nutzen.“



Im Nanographic Printing™-Prozess werden Milliarden von Landa NanoInk™-Tröpfchen auf ein beheiztes Förderband aufgetragen, um ein nur 500 Nanometer dünnes Druckbild zu erzeugen. Das Bild ist sofort trocken und kann auflaminiert werden, ohne in das Papier oder den Kunststoff einzudringen. Durch den geringeren Materialverbrauch im Vergleich zu anderen Druckverfahren sinken die Kosten deutlich.

Weitere Details hierzu auf www.landanano.com/nanography/nanography 
Bildquelle: www.landanano.com 

Ein erklärendes Video mit deutschen Untertiteln finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=XCeb9rkUHG8

 

Über Landa:
Landa Digital Printing (www.landanano.com), Teil der Landa-Gruppe, steht hinter der Nanographic Printing™-Technologie, die darauf abzielt, kleine bis mittlere Auflagen in hoher Qualität wirtschaftlich zu produzieren. Nanographic Printing™-Druckmaschinen verbinden die Qualität und Schnelligkeit des Offset- mit der Flexibilität des Digitaldrucks bei geringeren Kosten pro Seite, als dies mit herkömmlichen Digitaldrucktechnologien möglich ist. Ferner lassen sich mit Nanographic Printing™ neue, innovative Geschäftsmodelle umsetzen (z. B. Individualisierung von Verpackungen) und die Komplexität von internen, analogen Arbeitsabläufen minimieren. Ebenfalls zur Landa-Gruppe, gegründet von Benny Landa, gehören Landa Labs, Landa Ventures und der Landa Fund. Landa Labs erforscht Nutzungsmöglichkeiten der Nanotechnologie im Zusammenhang mit alternativen Energien, Wirkstofftransport bei Arzneimitteln und anderen Bereichen; Landa Ventures investiert in Firmen mit ähnlicher technologischer Ausrichtung; der Landa Fund finanziert Projekte und Initiativen, die sozial benachteiligten Studenten helfen, ihr Hochschulstudium erfolgreich abzuschließen. Benny Landa ist Inhaber eines ständig wachsenden Portfolios von weltweit mehr als 800 Patenten, das die von ihm gegründeten Unternehmen zu innovativen Höchstleistungen befähigt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.landanano.com, auf Twitter unter https://twitter.com/landanano sowie bei Facebook unter http://www.facebook.com/landanano.

Über ALTANA:
ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel am Niederrhein mit einem internationalen Umsatzanteil von rund 85 %. Die vier Geschäftsbereiche von ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants, nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein.

ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente. Die ALTANA Gruppe verfügt über 46 Produktionsstätten und über 50 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten über 5.700 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahr 2013 erzielte ALTANA einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertragskraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.