ECKART Effect Pigments

Hartenstein, 03. März. 2015

Neues Konzept reduziert Energieverbrauch in Güntersthal

Zehn Prozent weniger CO2-Emissionen am
Standort Güntersthal: Das ist das Ziel unserer Investition in ein neues, hocheffizientes
Blockheizkraftwerk (BHKW). Es soll in Zukunft einen Teil unseres Bedarfs an
Strom und Wärme kombiniert erzeugen und dadurch auch den Energieverbrauch
senken. Als Basis für diese Investitionsentscheidung haben wir von dem
renommierten Institut für Energietechnik an der Hochschule Amberg-Weiden ein
gesamtbetriebliches Energiesparkonzept für den Standort entwickeln lassen.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und
Medien, Energie und Technologie hat diese Beratungsleistung im Rahmen des
Programms zur Förderung innovativer Energietechnologien und der
Energieeffizienz (BayINVENT) gefördert. Nach der detaillierten Analyse unseres Bedarfs an
Strom, Wärme und Kühlung sowie nach weiteren Untersuchungen und dem Vergleich
verschiedener Varianten ließ sich der ideale Standort für das
Blockheizkraftwerk identifizieren.

 

Über ECKART:

Die  ECKART Gruppe, ein Unternehmen der ALTANA AG,
ist weltweit führender Hersteller von Effektpigmenten. Die Unternehmensgruppe
entwickelt, produziert und vertreibt mit weltweit  rund 1850 Mitarbeitern  Metalleffekt- und Perlglanzpigmente in
Pulver-, Pasten- und Pelletform sowie Konzentrate, Dispersionen und
Druckfarben. ECKART-Produkte finden in der Kunststoffbranche, der grafischen
Industrie, der Lack- und  Porenbetonindustrie
sowie in Kosmetikprodukten Verwendung. ECKART ist in über 70 Ländern präsent.
Umfassende  Informationen zum Unternehmen
und seinen Produkten finden Sie auch im Internet  unter www.eckart.net.