ECKART

Leitfähige Pigmente von ECKART

Elektromagnetische Strahlung ist heutzutage allgegenwärtig und gerade im Hinblick auf die moderne, elektronische Kommunikation (Wifi, Bluetooth, NFC, Radio, etc.) unersetzbar. Trotz der Vielzahl an verschiedenen Signalgebern die in Bereichen wie z.B. autonomes Fahren ständig aufeinandertreffen, muss gewährleistet werden, dass es (auch untereinander) nicht zu störenden bzw. folgenschweren Interferenzen kommt.

In einigen Industriebereichen wie etwa der Medizintechnik gibt es bereits entsprechende Normen. Ein passender Schutz empfindlicher Komponenten kann etwa mit einem metallischen, faradayschen Käfig erzeugt werden.
 
Wie können jedoch Kunststoffgehäuse mit einer entsprechenden Schutzfunktion ausgestattet werden? Eine elegante Methode besteht in der Spritzlackierung der Gehäuse-Innenseiten mit Lackformulierungen basierend auf den eConduct-Pigmenten von ECKART. Durch diese Art der nachträglichen Aufbringung der Schutzfunktion können unterschiedlichste Designs an Kunststoffgehäusen funktional ausgestattet werden.
Bei den eConduct Pigmenten von ECKART handelt es sich um silberbeschichtete, flake- bzw. kugelförmige Glas-, Aluminium- oder Kupfersubstrate, welche in Pulverform angeboten werden.
 
Auch an den Verbindungsstellen von Gehäuseteilen tragen eConduct-Pigmente in Kleb- und Dichtstoffen zu einer leitfähigen und somit abschirmenden Verbindung bei. 

Sprechen Sie mit einem Experten für leitfähige Pigmente

ECKART Contact

Kontaktformular

Einwilligungserklärung Datenschutz