ECKART

Hartenstein, 18.09.2019

Null Unfälle – gesund arbeiten

ECKART GmbH und Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Eine enge Zusammenarbeit haben die ECKART GmbH und die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) zur Umsetzung der Präventionsstrategie „VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten“ vereinbart. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung wurde in Hartenstein unterzeichnet.

Die Unterzeichner sind der Überzeugung, dass durch die Präventionsstrategie „VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten!“ letztlich alle Unfälle und Berufskrankheiten verhindert werden können, wenn Sicherheit und Gesundheit als elementare Werte aller Menschen erkannt und Management, alle Führungskräfte und die Beschäftigten ihrer Verantwortung entsprechend handeln.
Der Effektpigmenthersteller ECKART und die BG RCI wollen mit der Kooperationsvereinbarung das bereits bestehende hohe Niveau bei Sicherheit und Gesundheitsschutz weiter verbessern und nachhaltig verankern.
10 Punkte werden dazu in der Vereinbarung aufgelistet. Unter anderem sollen Führungskräfte qualifiziert werden, die im VISION ZERO Leitfaden beschriebenen Erfolgsfaktoren in ihrem Verantwortungsbereich umzusetzen.
„Die Kooperationsvereinbarung mit der BG RCI ist ein konsequenter Schritt, die Vermeidung von Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren in unseren Unternehmen noch weiter voranzubringen“, betonte Geschäftsführer Dr. Wolfgang Schütt, der die Vereinbarung für ECKART unterzeichnete.
Für die BG RCI zeichnete Jürgen Pester, Präventionsbereichsleiter der Sparte 1, im Präventionszentrum Gera / Berlin verantwortlich.

Über ECKART

Die ECKART-Gruppe, ein Unternehmen der ALTANA AG, ist einer der weltweit führenden Hersteller von Effektpigmenten.
Die Unternehmensgruppe entwickelt, produziert und vertreibt mit weltweit rund 1.750 Mitarbeitern Metalleffekt- und Perlglanzpigmente in Pulver-, Pasten- und Pellet-Form sowie Konzentrate, Dispersionen und Druckfarben. ECKART-Produkte finden in der Lack-, und Druckindustrie, der Kunststoff- und Porenbetonindustrie sowie in Kosmetikprodukten Verwendung.
ECKART ist in über 70 Ländern präsent. Umfassende Informationen zum Unternehmen und seinen Produkten finden Sie auch im Internet unter www.eckart.de